Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Unternavigation.

Real money casinos are also a great way for you to earn additional income. There are many people who play slots online and make money on their bets. Most players make a small amount of cash each time that they play these games, but if you plan on making a living playing online slots, you will need to make a lot of money. Some people make hundreds of dollars each day by playing online slot games. While some people make their money through the casinos, others play online slots just to make extra money and to be able to pay their bills. At CasinoOnlineCa you can find a list of top online casino sites for real money.
Online gambling is more affordable than ever before, but players should be wary of the minimum deposit casinos that arent worth spending their money on. Use the tips above to ensure that you can enjoy the games you want, whether they involve real cash or just virtual points. Once youve found a site that you think offers these codes, youll have to input them in so that you can enter them to see what the code is related to. Then youll need to wait until the code expires. After the code has expired, youll be able to play for the bonus, and you can keep the money youve earned from that game plus the bonus amount. After a while, you can keep on using the same site or transfer the points to another live casino Singapore site.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Finanzielle Förderung

Das IAB fördert die GradAB-Stipendiatinnen und -Stipendiaten mit einem Stipendium von monatlich 1.350 Euro.

Zusätzliche finanzielle Leistungen

  • Familienzuschlag in Höhe von monatlich 155 Euro, falls das Netto-Einkommen des Ehegatten oder Lebenspartners 15.340 Euro im Jahr nicht übersteigt oder mindestens für ein im Haushalt lebendes Kind das Personensorgerecht besteht.
  • Pauschale in Höhe von monatlich 155 Euro für das erste, 205 Euro für das zweite und jedes weitere Kind unter 18 Jahren im Haushalt, für welches das Sorgerecht besteht.
  • Budget in Höhe von jährlich 1.800 Euro zur Teilnahme an wissenschaftlichen Konferenzen, Summer Schools und Weiterbildungen sowie anderen dissertationsrelevanten Ausgaben.

Die Annahme des Stipendiums verpflichtet zur Teilnahme am GradAB-Studienprogramm und erlaubt eine Nebenerwerbstätigkeit im Umfang von maximal zehn Wochenstunden (bzw. einer 25%-Stelle im öffentlichen Dienst).

Das Stipendium wird zunächst für ein Jahr bewilligt und auf Antrag jeweils um ein Jahr verlängert. Dazu legt jede Stipendiatin/jeder Stipendiat jährlich einen Zwischenbericht mit dem bisherigen Projektfortschritt und einem aktualisierten Zeitplan vor. Die Förderdauer beträgt in der Regel drei Jahre, kann jedoch um maximal ein Jahr verlängert werden.

Stipendiatinnen und -Stipendiaten mit einem Kind haben die Möglichkeit, ein Teilzeitstipendium mit einer maximalen Laufzeit von fünf Jahren zu absolvieren. Die Verlängerungsmöglichkeit um ein Jahr besteht auch hier.

Eine zusätzliche finanzielle Unterstützung für Praktika und Forschungsaufenthalte ist möglich.

 

Infobereich.

Abspann.