Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

IAB-DiskAB 2013

  • 17.12.2013 / 10:00 Uhr
    The Renewable Energy Wage Gap – Do Renewable Energy Establishments Pay More? 
    Manfred Antoni (Forschungsdatenzentrum), Markus Janser (Forschungsbereich Regionale Arbeitsmärkte) und Florian Lehmer (Forschungsgruppe des Direktors, Forschungsgruppe Berufliche Arbeitsmärkte)
    Abstract
  • 09.12.2013 / 10:00 Uhr
    Wage Rigidity and Employment Outcomes: Evidence from German Administrative Data
    Joshua Montes (Ann Arbor)
    Abstract
  • 16.10.2013 / 10:00 Uhr
    The Rise of the East and the Far East: German Labor Markets and Trade Integration
    Wolfgang Dauth (IAB), Sebastian Findeisen (University of Zurich), Jens Südekum (University of Duisburg-Essen)
     Abstract
  • 22.07.2013 / 13:00 Uhr
    Integrierte Arbeitslosenstatistik
    Michael Hartmann (Statistik der BA, Arbeitsmarktanalytik und -reporting), Beate Kurtz (Statistik der BA, Konzepte und Methoden)
    Abstract
  • 15.07.2013 / 10:00 Uhr
    Deregulation of opening hours and employment in the retail sector: Evidence from Germany
    Mario Bossler (IAB - Forschungsbereich Betriebe und Beschäftigung, GradAB), Michael Oberfichtner (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg)
    Abstract
  • 02.07.2013 / 10:00 Uhr (Raum 168, Zentrale der BA)
    Labour Mobility, Skill-Relatedness and Industry Evolution
    Prof. Dr. Ron Boschma (Universität Utrecht), Dr. Riccardo Cappelli (Universität Utrecht), Matthias Dorner (IAB, Forschungsbereich Regionale Arbeitsmärkte) and Dr. Anne Otto (IAB, Regionales Forschungsnetz)
    Abstract
  • 01.07.2013 / 13:00 Uhr (Raum 164, Zentrale der BA)
    Productivity As If Space Mattered: An Application to Factor Markets Across China
    Wenya Cheng, John Morrow, Kitjawat Tacharoen (London School of Economics)
    Abstract
  • 04.06.2013 / 15:00 Uhr
    Equilibrium on-the-job search with heterogeneous wage formation mechanisms: theory and estimation
    Cynthia L. Doniger (University of Michigan)
    Abstract
  • 14.05.2013 / 15:00 Uhr
    Erfassung des Merkmals "Arbeitsstunden" und Reform des Tätigkeitsschlüssels in der Beschäftigungsstatistik
    Matthias Umkehrer (FDZ, GradAB)
    Abstract
  • 17.04.2013 / 15:00 Uhr
    Mechanisms of reporting to dependent questions in panel surveys
    Dr. Stephanie Eckman (IAB, Kompetenzzentrum Empirische Methoden)
    Abstract
  • 09.04.2013 / 10:00 Uhr
    What is the Effect of being Awarded with a Training Voucher on Labor Market Outcomes?
    Annabelle Doerr (University of Freiburg, GradAB), Bernd Fitzenberger (University of Freiburg, IFS, IZA, ZEW),
    Thomas Kruppe (IAB, Forschungsbereich Bildungs- und Erwerbsverläufe), Marie Paul (University of Duisburg-Essen), Anthony Strittmatter (University of St. Gallen, University of Freiburg)
    Abstract
  • 05.03.2013 / 15:00 Uhr
    Die Bedeutung von Konventionen in der praktischen Umsetzung moderner Dienstleistungen am Arbeitsmarkt. Das Beispiel der Gründungszuschussvergabe.
    Michael Grüttner (IAB, Forschungsbereich Grundsicherung und Aktivierung)
  • 26.02.2013 / 9:00 Uhr
    Generating a prepared IAB admin dataset
    Stefan Bender (FDZ), Hans-Jörg Schmerer (IAB, Forschungsbereich Internationale Vergleiche und Europäische Integration), Heiko Stüber (IAB, Forschungsbereich Institutionen und makroökonomische Arbeitsmarktanalyse)
    Abstract
  • 19.02.2013 / 15:00 Uhr
    Berufsbezogene Weiterbildung in Deutschland – Gründe, Formen und Erträge
    Christian Ebner (WZB), Barbara Erdel (IAB, Forschungsbereich Bildungs- und Erwerbsverläufe)
    Abstract
  • 13.02.2013 / 11:00 Uhr
    A structural estimation of the trade and unemployment nexus
    Stella Capuano und Hans-Jörg Schmerer (IAB, Forschungsbereich Internationale Vergleiche und Europäische Integration)
    Abstract
  • 15.01.2013 / 15:00 Uhr
    Real Wage Cyclicality of Newly Hired Workers
    Heiko Stüber (IAB, Forschungsbereich Institutionen und makroökonomische Arbeitsmarktanalyse)
    Abstract
 

Infobereich.

Abspann.