Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

IAB-Colloquium zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 2010

Die Gesprächsreihe “IAB-Colloquium zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung“ ist ein Forum, bei dem überwiegend externe Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Ergebnisse ihrer Forschungsarbeit vorstellen und mit Expertinnen und Experten aus dem IAB diskutieren. Zumeist handelt es sich dabei um bereits abgeschlossene oder weit fortgeschrittene Projekte. Die Reihe dient primär dem Austausch zwischen dem IAB und anderen Forschungseinrichtungen. Selbstverständlich sind aber auch Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der politischen, administrativen und betrieblichen Praxis willkommen.

Etwa 6 - 8 der Colloquiumstermine sind für ein jährlich wechselndes Schwerpunktthema vorgesehen. In diesem Jahr steht der "Arbeitsmarkt im makroökonomischen Kontext" im Mittelpunkt. In den Vorträgen geht es zum Beispiel um die Konzepte Beschäftigungsschwelle und NAIRU (Non-Accelerating Inflation Rate of Unemployment), die Schätzung der strukturellen Arbeitslosigkeit in Deutschland, den Zusammenhang von Lohnstarrheit und Arbeitslosigkeit, oder um den Einfluss von Arbeitsmarktinstitutionen.

Veranstaltungsort 

Die Veranstaltungen finden - wenn nicht gesondert ausgewiesen - im Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), Raum 126a statt.

Kontakt

Dr. Susanne Koch bzw. IAB.Eval@iab.de

Veranstaltungen

  • 17.11.2010 / 14.00 Uhr
    Total Reward in the UK in the Public and Private Sectors
    Prof. Peter J. Dolton (Royal Holloway College, University of London &  Centre for Economic Performance, London School of Economics)
    Abstract
  • 02.11.2010 / 11.00 Uhr
    The Quality and Utility of Interviewer Estimates of Household Characteristics in the U.S. National Survey of Family Growth (NSFG)
    Brady West (University of Michigan)
    Abstract

  • 09.09.2010 / 11.00 Uhr
    Transitioning to the New Economy: The Effect of Intermediation in Explaining Job Training Program Outcomes
    Prof. Dr. Harvey Goldstein (MODUL University Vienna)
    Abstract
  • 02.09.2010 / 11.00 Uhr
    Proxy Pattern-Mixture Analysis for Survey Nonresponse
    Rebecca R. Andridge, Ph.D. (The Ohio State University)
    Abstract
  • 29.07.2010 / 14.00 Uhr
    Monitoring Job Offer Decisions, Punishment, Exit to Work, and Job Quality
    Prof. Gerard J. van den Berg (Universität Mannheim)
    Abstract
  • 28.07.2010 / 11.00 Uhr
    Semi- und nichtparametrische Quantilsregression: Theorie und Anwendungen?
    Prof. Harry Haupt (Universität Bielefeld)

    Abstract
  • 22.07.2010 / 13.00 Uhr
    Job and worker turnover in German establisments
    Prof. Richard Upward (University of Nottingham)
    Abstract

  • 15.07.2010 / 11.00 Uhr
    Generating Synthetic Datasets for Small Geographic Areas in the American Community Survey
    Joe Sakshaug (Universitiy of Michigan)
    Abstract
  • 28.06.2010 / 11.00 Uhr
    Labor mobility patterns over the life-course. A comparison of retrospective and prospective data in different labor markets
    Anna Manzoni, Ph.D (Yale University)
    Abstract
  • 24.06.2010 / 13.00 Uhr
    Gemeinsam Karriere machen: Wissenschaftskarrieren von Frauen, nur im Doppelpack?
    Dr. Alessandra Rusconi (Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung)
    Abstract

  • 10.06.2010 / 11.00 Uhr
    New firm performance: Does the age of founders affect employment creation?
    Jan de Kok (EIM Business & Policy Research)
    Abstract
  • 09.06.2010 / 11.00 Uhr
    International welfare and employment linkages arising from minimum wages
    Prof. Dr. Hartmut Egger (Universität Bayreuth)

    Abstract
  • 31.05.2010 / 14.00 Uhr
    Makroökonomische Konsequenzen der "Agenda 2010"
    Dr. Carsten-Patrick Meier (Kiel Economics)
    Abstract
  • 29.04.2010  /  11.00 Uhr
    Geschlechterungleichheiten im intergenerationalen Bildungstransfer in der Schweiz
    Dr. Sandra Hupka-Brunner (Soziologisches Institut der Universität Basel)
    Abstract

  • 21.04.2010  /  11.00 Uhr
    Selektionslöhne und Diskriminierung
    Prof. Dr. Ekkehart Schlicht (Ludwig-Maximilians-Universität München, Institut für Volkswirtschaftslehre)

    Abstract

  • 15.04.2010 / 13.00 Uhr
    The impact of cooperation defaults on voluntary contributions to public goods
    Steffen Altmann (IZA, Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit, Bonn)
    Abstract

  • 23.03.2010  /  11.00 Uhr
    The establishment-level behaviour of vacancies and hiring
    Prof. Steven Davis (University of Chicago Booth School of Business)
    Abstract
  • 18.03.2010  /  15.00 Uhr
    Die Diskriminierung 'ausländischer' Jugendlicher bei der Lehrlingsauswahl
    Dr. Christian Imdorf (Institut für Soziologie der Universität Basel)
    Abstract
  • 11.03.2010  /  11.00 Uhr
    Vorstellung des Beziehungs- und Familienentwicklungspanels (pairfam): Neue Längsschnittdaten zur Analyse persönlicher Beziehungen im Kontext ihrer Erwerbssituation
    Dr. Michael Feldhaus (EMPAS, Institut für empirische und angewandte Soziologie)
    Abstract
  • 17.02.2010  /  15.00 Uhr
    Zentrale Ergebnisse der OECD-Studien zur Arbeitsmarktintegration von Zuwanderern und deren Kindern
    Dr. Thomas Liebig (International Migration Division, Directorate for Employment, Labour and Social Affairs, OECD, Paris)
    Abstract
  • 11.02.2010  /  14.00 Uhr
    New developments in work sharing during the global jobs crisis
    Jon C. Messenger (International Labour Office, Genf)
    Abstract
  • 29.01.2010  /  10.00 Uhr
    Measuring and Modelling Education Levels in European Societies
    Prof. Harry Ganzeboom und Heike Schröder (Department of Social Research Methodology, Free University of Amsterdam
    Abstract

  • 21.01.2010  /  13.00 Uhr
    Lerneffekte - Ein Blick auf fünf Jahre Arbeitsmarktforschung im "Lernenden System"
    Eine Bilanz des Transferprojekts "Monitor Arbeitsmarktpolitik"

    Dr. Volker Baethge-Kinsky, Dr. Peter Bartelheimer (Soziologisches Forschungsinstitut / SOFI an der Georg-August-Universität Göttingen) und Dr. Alexandra Wagner (Forschungsteam Internationaler Arbeitsmarkt / FIA, Berlin)
    Abstract
  • 14.01.2010  / 14.00 Uhr
    Firm size and employment dynamics - Estimation of labor demand elasticities using a fractional panel probit model and establishment data
    Prof. Dr. Arnd Kölling (Hochschule der Bundesagentur für Arbeit / HdBA, Schwerin)
    Abstract
    HdBA Arbeitspapier
 

Infobereich.

Abspann.