Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Archiv: IAB-Colloquium zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 2008

Kontakt

Dr. Susanne Koch bzw. IAB.Eval@iab.de

Veranstaltungen

  • 18.12.2008  /  14.00 Uhr
    The Impact of Firm Closure on Workers' Future Employment and Earnings
    Dr. Steven Stillman (Visiting Professor University of Zurich, Schweiz)

    Abstract
  • 11.12.2008  /  11.00 Uhr
    Poverty trajectories after risky life events in different European welfare regimes: a latent class approach
    Dr. Leen Vandecasteele (Universität Manchester, Großbritannien)
    Abstract
  • 04.12.2008  /  10.00 Uhr
    Ursachen von Seam Effekten in Panel Studien
    Annette Jäckle (Universität Essex, Großbritannien)
    Abstract

  • 28.10.2008  /  16.00 Uhr
    Die Beschäftigungsschwelle - Sinnvolle Orientierungshilfe oder konzeptionelle Nebelkerze?
    Prof. Dr. Jürgen Jerger Universität Regensburg, Direktor des Osteuropainstituts Regensburg
    Abstract
  • 23.10.2008  /  11.30 Uhr
    Setting up social experiments: The good, the bad and the ugly
    Dr. Burt Barnow (Johns Hopkins University, Maryland, USA)
    Abstract
  • 07.10.2008  /  16.00 Uhr
    The Impact of Personality Characteristics on Entrepreneurial Development
    Prof. Dr. Alexander Kritikos (GfA - Gesellschaft für Arbeitsmarktaktivierung, Berlin)
    Abstract
  • 16.09.2008  /  16.00 Uhr (Sitzungssaal 162 der Zentrale der Bundesagentur für Arbeit)
    Experimental Evidence on the Nature of the Danish Employment Miracle
    Prof. Michael Rosholm (Universität Aarhus, Dänemark)
    Abstract
  • 09.09.2008  /  16.00 Uhr
    Arbeitsmarktfriktionen in stochastischen, dynamischen allgemeinen Gleichgewichtsmodellen
    Prof. Dr. Alfred Maußner (Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre I, Universität Augsburg)

    Abstract
  • 26.08.2008  /  >16.00 Uhr
    Schätzung der strukturellen Arbeitslosigkeit in Deutschland: Methoden und Probleme
    Dr. Marcus Kappler (Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH (ZEW), Mannheim)
    Abstract
  • 17.07.2008  /  13.00 Uhr  /  Raum 164 in der Zentrale
    Betriebliche Weiterbildung in Europa: Befunde auf der Basis von CVTS
    Dr. Friederike Behringer (Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), Bonn)
    Abstract
  • 03.07.2008  /  15.30 Uhr
    The returns to cognitive abilities and personality in Germany
    Dr. Guido Heineck (Universität Erlangen-Nürnberg)
    Abstract
  • 01.07.2008  /  16.00 Uhr
    Endogenous Mobility
    Prof. John Maron Abowd (Cornell University, Ithaca, New York, USA)
    Abstract
  • 17.06.2008  /  16.00 Uhr
    Phillipskurven, Nairu und Output-Gap
    Dr. Camille Logeay (Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung in der Hans-Böckler-Stiftung)
    Wie stark kann die deutsche Wirtschaft wachsen?
    Methodische Fragen mittelfristiger gesamtwirtschaftlicher Projektionen am Beispiel des Produktionspotenzials
  • 09.06.2008  /  13.00 Uhr
    Minimum wage effects across state borders: Estimates using contiguous Counties
    Arindrajit Dube (Institute for Research on Labor and Employment, UC Berkeley, USA)
    Abstract
  • 05.06.2008  /  13.00 Uhr
    Befristete Arbeitsverträge und Unternehmenserfolg
    Prof. Dr. Michael Beckmann (Universität Basel, Wirtschaftswissenschaftliches Zentrum)
    Abstract

  • 29.05.2008  /  13.00 Uhr
    The Age Pattern of Human Capital and Regional Productivity: Germany ten Years after Unification
    Prof. Dr. Georg Hirte (Technische Universität Dresden)
    Abstract

  • 07.05.2008  /  13.00 Uhr
    Unemployment Duration in the United Kingdom: An Incomplete Data Approach
    Dr. Ralf Wilke (Universität Nottingham, Großbritannien)
    Abstract

  • 16.04.2008  /  11.00 Uhr  /  Raum 168 in der Zentrale
    A DSGE Analysis of Hartz IV - Efficiency and Distribution
    Prof. Klaus Waelde (Universität Glasgow, Schottland)
    Abstract

  • 03.04.2008  /  13.00 Uhr
    School attendance of children and the work of mothers: A joint multilevel model for India
    Prof. Gianna Giannelli (Universität Florenz, It)
    Abstract

  • 27.03.2008  /  13.00 Uhr
    Open Access: Fakten - Pro und Contra - Maßnahmen zur Akzeptanzsteigerung
    Karin Weishaupt (Institut Arbeit und Technik, Gelsenkirchen)
    Abstract
    Vortragsfolien

    Literaturquellen:
    Karin Weishaupt (2008): Kommunikation in der Wissensgesellschaft: ein Beitrag zur Förderung von Open-Access-Zeitschriften als Baustein von E-Science. In: Institut Arbeit und Technik: Jahrbuch 2007. Gelsenkirchen, 8 S. (PDF-Datei)
    Karin Weishaupt (2007): Open-Access-Zeitschriften als neue Form wissenschaftlicher Kommunikation: Vorbehalte und Vorschläge für Maßnahmen zur Akzeptanzsteigerung. In: Ball, Rafael (Hrsg.): Wissenschaftskommunikation der Zukunft: 4. Konferenz der Zentralbibliothek, Forschungszentrum Jülich, 6.-8. November 2007; Beiträge und Poster. Jülich: Forschungszentrum, S. 193-205 (PDF-Datei)

  • 12.03.2008  /  11.00 Uhr
    Which Program for Whom? Evidence on the Comparative Effectiveness of Public Sponsored Training Programs in Germany
    Prof. Dr. Martin Biewen (Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, Lehrstuhl für Statistik)
    Abstract

  • 28.02.2008  /  13.00 Uhr
    Employee Retention Via Deferred Compensation
    Dr. Ruslan Gurtoviy (Universität Trier)
    Abstract

  • 21.02.2008  /  10.00 Uhr 
    Bewegte Zeiten: Berufsmobilität in Deutschland
    Prof. Dr. Ruth Limmer (Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg)
    Abstract

  • 07.02.2008  /  11.30 Uhr
    Die verlorene Unschuld der Geldpolitik - Reinterpretation persistenter Arbeitslosigkeit
    Prof. Dr. Ronald Schettkat und Rongrong Sun (Bergische Universität Wuppertal)
    Abstract

  • 24.01.2008  /  14.00 Uhr
    Wirkt die Arbeitsmarktförderung in Österreich?
    Ergebnisse einer Evaluierung der Instrumente der österreichischen Arbeitsmarktförderung
    Dr. Helmut Mahringer (Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO), Wien)
    Abstract
  • 21.01.2008  /  13.30 Uhr
    Arbeitsmarktzugang und Diskriminierung von Migranten
    Prof. Dr. Michael Bommes (Universität Osnabrück, Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS))
  • 10.01.2008  /  11.00 Uhr
    Statistik als soziale Konstruktion - Zur sozialen Verwendung der Arbeitslosenstatistik
    Prof. Dr. Wolfgang Bonß, Dr. Benedikt Köhler (beide Universität der Bundeswehr München)
    Abstract

 

nach oben
 

Infobereich.

Abspann.