Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Arbeitsmarkt und Sozialsysteme im digitalen Wandel

Veranstaltungstyp

Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen dem IAB, dem Leibnitz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung (IOS) und der Akademie für Politische Bildung Tutzing.

Termin

5. bis 6. April 2019

Ort

Akademie für Politische Bildung, Buchensee 1, 82327 Tutzing

Abstract

Die Digitalisierung verändert die Produktionsweise und die Arbeitswelt tiefgreifend. Vielfach wird von einer neuen industriellen Revolution gesprochen. Die Auswirkungen sind jedoch noch nicht absehbar. Einige befürchten – wie bei jedem vorherigen Innovationsschub – den Verlust von Arbeitsplätzen, andere betonen stärker die Chancen für Wirtschaftswachstum und Produktivitätsgewinne. Auch ist nicht klar, welche Folgen der Wandel für die internationale Arbeitsteilung und regionale Disparitäten hat. Wir laden Sie herzlich an den Starnberger See ein, um gemeinsam mit namhaften Sozialwissenschaftlern, Vertretern der Wirtschaft und Politik den Wandel der Arbeitswelt und seine Folgen für die Gesellschaft zu diskutieren.

Tagungsleitung

  • Dr. Wolfgang Quaisser
    Akademie für Politische Bildung
  • Dr. Ulrich Walwei
    Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Nürnberg
  • Prof. Dr. Jürgen Jerger
    Institut für Ost- und Südosteuropaforschung, Regensburg
  • Dr. Ekatarina Skoglund
    Leibniz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung (IOS), Regensburg

Tagungssekretariat Akademie für Politische Bildung

Tagungsgebühren

  • Mit Übernachtung 75,00 € (ermäßigt: 45,00 €).
  • Ohne Übernachtung 45,00 € (ermäßigt: 35,00 €).

    Wir bitten um Begleichung bei Anreise durch Barzahlung oder EC-Karte inländischer Banken. Bestellte und nicht in Anspruch genommene Einzelleistungen können nicht rückvergütet werden.

Ermäßigungsberechtigt sind Schülerinnen und Schüler, Studentinnen und Studenten, Studienreferendare, Freiwillige Wehrdienst- und Bundesfreiwilligendienstleistende, Auszubildende und Arbeitslose gegen Vorlage ihres aktuellen Ausweises sowie Besitzer einer Jugendleiter-Card. Bitte weisen Sie bei der Anmeldung bereits darauf hin.

Anmeldung

Wir bitten um Ihre verbindliche Anmeldung über das Online-Formular auf der Website der Akademie (nicht per E-Mail) oder mit vollständig ausgefüllter Anmeldekarte bis spätestens 18. März 2019.

Sie erhalten von uns eine Teilnahmebestätigung, die Sie bitte bei Anreise vorlegen. Sollten Sie an der Teilnahme verhindert sein, bitten wir bis spätestens 26. April 2017 um Nachricht, andernfalls müssen wir Ihnen leider 50 Prozent der Tagungsgebühr in Rechnung stellen.

Zusatzinformationen

 

Infobereich.

Abspann.