Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Arbeitslosigkeit und Alkohol: Für einen nüchternen Umgang mit Suchtkrankheiten

Verfügbarkeit

Kurzbeschreibung

In dem Beitrag wird dargelegt, dass Suchtkrankheiten - insbesondere Alkoholabhängigkeit - ein gesellschaftliches Problem sind, von dem Arbeitslose überproportional betroffen sind. Es besteht ein erhöhter Bedarf an Suchtprävention und Fallmanagement, um die Entstehung der Abhängigkeit zu verhindern, das Ausmaß frühzeitig zu erkennen und zu reduzieren und nach erfolgreicher Entwöhnung einen Rückfall zu vermeiden. (IAB)

Autorin / Autor

  • Hollederer, Alfons

Bibliografische Daten

Hollederer, Alfons (2003): Arbeitslosigkeit und Alkohol: Für einen nüchternen Umgang mit Suchtkrankheiten. In: IAB-Materialien, Nr. 1, S. 2-4.
 

Infobereich.

Abspann.