Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Vermögensbeteiligung: Drei auf einen Streich

Verfügbarkeit

Kurzbeschreibung

Mehrere Gründe sprechen zurzeit für eine längerfristige Lohnzurückhaltung. Der wichtigste ist der positive Beschäftigungseffekt. Damit diese von der Gesellschaft akzeptiert wird, plädiert das IAB seit längerem für eine stärkere Vermögensbeteiligung der Arbeitnehmer. Neben der Lohnkompensation ließen sich dadurch auch Renten- und Verteilungsprobleme reduzieren: So könnte der fortschreitenden Polarisierung der Einkommens- und Vermögensverteilung besser entgegengewirkt werden als über Nominallohnerhöhungen und es könnte allmählich eine ergänzende kapitalgedeckte Altersvorsorge aufgebaut werden. (IAB2)

Autorin / Autor

  • Kühlewind, Gerhard

Bibliografische Daten

Kühlewind, Gerhard (2000): Vermögensbeteiligung: Drei auf einen Streich. (IAB-Kurzbericht, 08/2000), Nürnberg, 3 S.
 

Infobereich.

Abspann.