Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Frühzeitige Berufsorientierung: Lässt sich eine Beitragsfinanzierung rechtfertigen?

Verfügbarkeit

Kurzbeschreibung

"Der Übergang von der Schule ins Erwerbsleben stellt für Jugendliche mit schwächeren Schulleistungen eine hohe Hürde dar. Sie haben immer häufiger Probleme, eine Ausbildung aufzunehmen. Grundsätzlich gibt es einen breiten gesellschaftlichen Konsens darüber, dass sich der Erfolg der Jugendlichen nur durch das Zusammenwirken aller beteiligten Akteure steigern lässt. Weitaus weniger Einigkeit besteht in der Frage, ob die intensivere, schon in der Schule ansetzende Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit eine Leistung ist, die aus Beitragsmitteln der Arbeitslosenversicherung finanziert werden sollte." (Autorenreferat, IAB-Doku)

Weitere Informationen

Autorin / Autor

  • Bach, Hans-Uwe
  • Dressel, Kathrin
  • Kleinert, Corinna
  • Spitznagel, Eugen

Bibliografische Daten

Bach, Hans-Uwe; Dressel, Kathrin; Kleinert, Corinna; Spitznagel, Eugen (2009): Frühzeitige Berufsorientierung: Lässt sich eine Beitragsfinanzierung rechtfertigen? In: IAB-Forum, Nr. 1, S. 88-93.
 

Infobereich.

Abspann.