Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Wirkung intensivierter Berufsberatung an Gymnasien

Projektnummer

3550

Projektherkunft

IAB-Projekt

Projektleiterin / Projektleiter

Projektstart

Juli 2018

Projektende

Dezember 2022

Kurzbeschreibung

Die Flächeneinführung der Lebensbegleitenden Berufsberatung (LBB) vor dem Erwerbsleben er-höht die Präsenz der Berufsberatung an allgemeinbildenden Schulen, Berufsschulen sowie Hoch-schulen. Die geplante quantitative Wirkungsanalyse konzentriert sich auf Gymnasien, in denen bislang kaum Berufsberatung von Jugendlichen stattgefunden hat. Um hier den kausalen Effekte der Berufsberatung identifizieren zu können, werden zufällig jeweils etwa 150 Gymnasien als Maßnahme- bzw. Kontrollgruppe ausgewählt.  Die Ergebnisse der Wirkungsanalyse stellen wichtige Informationen darüber bereit, ob LBB-Ziele erreicht wurden oder Anpassungen vorgenommen werden müssen.

Projektziel

Erkenntnisse über die Wirksamkeit von Berufsberatung an Gymnasien

Beteiligte Institute

  • Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit

Projektstatus

Laufend
 

Infobereich.

Abspann.