Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Dynamiken sozialer Normen, Vertrauen und Reziprozität im Erwerbsleben

Projektnummer

3543

Projektherkunft

IAB-Projekt

Projektleiterin / Projektleiter

Projektmitarbeiterin / Projektmitarbeiter

  • Rauhut, Heiko (Universität Zürich)
  • Teichler, Nils
  • Winter, Fabian (Max-Planck-Institut)

Projektstart

Januar 2017

Projektende

Dezember 2020

Kurzbeschreibung

Das Modul „Dynamiken sozialer Normen, Vertrauen und Reziprozität im Erwerbsleben“ implementiert eine monetär inzentivierte Verhaltensmessung von Vertrauen in PASS. In diesem Modul werden die Befragten gebeten, an einem Vertrauensspiel teilzunehmen, also einer anderen Person einen substantiellen Geldbetrag anzuvertrauen, beziehungsweise einen ihnen anvertrauten Betrag gerecht aufzuteilen. Jeder 100te Teilnehmer wird zur Auszahlung ausgewählt, sodass die Entscheidungen reale Konsequenzen für die Befragten haben (können). Zum Hintergrund dieses Moduls und seinen möglichen Verwendungszwecken vgl. den Antrag zur Aufnahme des Moduls in PASS.

Projektziel

nn

Beteiligte Institute

  • Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit
  • Max-Planck-Institut
  • Universität Zürich

Projektstatus

Laufend
 

Infobereich.

Abspann.