Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Arbeitsnachfrageeffekte von Löhnen und Preisen auf Betriebsebene

Projektnummer

3411

Projektherkunft

IAB-Projekt

Projektleiterin / Projektleiter

Projektmitarbeiterin / Projektmitarbeiter

  • Bellmann, Lutz
  • Peichl, Andreas (ifo Institut, Zentrum für Makroökonomik und Befragungen)

Projektstart

September 2017

Projektende

September 2020

Kurzbeschreibung

Das Projekt untersucht die Auswirkungen von Lohn- und Preisänderungen auf die Arbeitsnachfrage in deutschen Betrieben. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf einer realistischen Messung von Skaleneffekten. Hierzu werden bedingte und unbedingte Lohn- und Preiselastizitäten der Arbeitsnachfrage mittels eines strukturellen Optimierungsansatzes ermittelt. Die Schätzungen basieren auf verschiedenen Linked-Employer-Employee-Datensätzen.

Projektmethode

System-Schätzungen auf Basis von Paneldaten

Projektziel

Schätzung von Lohn- und Preiselastizitäten der Arbeitsnachfrage auf Basis von deutschen Linked-Employer-Employee-Daten unter besonderer Berücksichtigung von Skaleneffekten

Beteiligte Institute

  • Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit
  • ifo Institut, Zentrum für Makroökonomik und Befragungen

Projektstatus

Laufend
 

Infobereich.

Abspann.