Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Arbeitsaufnahmen von SGB-II-Empfängern (Aktualisierung)

Projektnummer

1811

Projektherkunft

IAB-Projekt

Projektleiterin / Projektleiter

Projektmitarbeiterin / Projektmitarbeiter


Projektstart

September 2016

Projektende

September 2017

Kurzbeschreibung

Von der positiven Beschäftigungsentwicklung in Deutschland profitierten Arbeitslose und darunter insbesondere Langzeitarbeitslose im SGB II in den letzten Jahren kaum noch. Ebenso stagniert die Zahl der erwerbsfähigen Hilfebedürftigen seit 2012 bei etwa 4,3 Millionen. Analysen des IAB zu den Arbeitsaufnahmen von erwerbsfähigen Hilfebedürftigen für das Jahr 2008 zeigten, dass diese in erheblichem Umfang sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse aus dem Leistungsbezug und der Arbeitslosigkeit aufnahmen. Häufig waren diese Beschäftigungsverhältnisse allerdings nur von kurzer Dauer und nicht bedarfsdeckend, sodass ergänzende Leistungen bezogen werden mussten. In diesem Projekt werden die Analysen zu den Arbeitsaufnahmen erwerbsfähiger Leistungsbezieher für das Jahr 2013 aktualisiert. Die Ergebnisse sollen Aufschluss über die Arbeitsmarktnähe der Leistungsbezieher und die Stabilität ihrer Beschäftigungsverhältnisse geben. Zudem soll der Vergleich zu den Ergebnissen für das Jahr 2008 Aussagen zur Entwicklung der Arbeitsmarktbeteiligung der Leistungsbezieher liefern.

Projektziel

In diesem Projekt werden die Analysen zu den Arbeitsaufnahmen erwerbsfähiger Leistungsbezieher für das Jahr 2013 aktualisiert. Die Ergebnisse sollen Aufschluss über die Arbeitsmarktnähe der Leistungsbezieher und die Stabilität ihrer Beschäftigungsverhältnisse geben.

Beteiligte Institute

  • Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit

Projektstatus

Abgeschlossen
 

Infobereich.

Abspann.