Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Insolvenzen, Massenentlassungen und Schließungen - Determinanten und Folgen für Betriebe und Beschäftigte

Projektnummer

1576

Projektherkunft

IAB-Projekt

Projektleiterin / Projektleiter

  • Müller, Steffen (Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle)
  • Stegmaier, Jens

Projektmitarbeiterin / Projektmitarbeiter

  • Fackler, Daniel (Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle)

Projektstart

Januar 2012

Projektende

März 2019

Kurzbeschreibung

Das Forschungsprojekt identifiziert betriebliche Insolvenzen, Schließungen und Massenentlassungen in den Prozess- und Erhebungsdaten des IAB. Die betroffenen Betriebe und Beschäftigten werden beschrieben und es werden Erwerbsverläufe u.a. hinsichtlich der ausgeübten Tätigkeit und hinsichtlich der Löhne vor und nach den o.g. Ereignissen analysiert. Die Forschungsfragen des Projekts bzw. die dazu durchgeführten Analysen geben neue Einblicke in die Folgen von Arbeitsplatzverlusten und stellen somit einen Beitrag zur Arbeitsmarktforschung dar, der bislang unzureichend beforscht wird.

Projektziel

Es wird elementares Wissen über Verbreitung und Ursachen von Insolvenzen, Schließungen und Massenentlassungen erarbeitet. Weiter werden Konsequenzen des unfreiwilligen Arbeitsplatzwechsels für die betroffenen Beschäftigten analysiert.

Beteiligte Institute

  • Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit
  • Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle

Publikationen

Publikationen zum Projekt

Projektstatus

Laufend
 

Infobereich.

Abspann.