Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Panel Armutsdynamik und Arbeitsmarkt

Projektnummer

1573

Projektherkunft

IAB-Projekt

Projektleiterin / Projektleiter

Projektstart

April 2012

Projektende

September 2021

Kurzbeschreibung

Explorative Untersuchung zu den Bedingungen der Überwindung oder Verfestigung von Hilfebedürftigkeit im SGB II. Bundesweite Langezeituntersuchung zu Veränderungen der Lebenswege und Lebensumstände von Bezieher_innen der Grundsicherung für Arbeitssuchende im Zusammenhang mit Aktivierungsstrategien. Mehrfachbefragung von 152 Personen mit bislang vier Wellen. Gegenwärtig werden bis 2016 an zwei Ergänzungssamplen Einflüsse des Hilfesystems auf "Lebenszusammenhänge in Mehrpersonenbedarfsgemeinschaften" (Modul1) und auf Überwindung oder Verfestigung von "Integrationsproblemen von Leistungsbeziehern mit Migrationshintergrund" (Modul 2) untersucht.

Projektmethode

qualitative Panelstudie

narrative Intervies mit Leistungsbeziehern SGB II

Projektziel

Bedingung von Überwindung und Verfestigung des Bezugs von Leistungen der Grundsicherung für Arbeitssuchende nach dem SGB II.

Beteiligte Institute

  • Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit
  • Universität Augsburg, Professur f. Soziologie mit Berücksichtigung der Sozialkunde
  • Hochschule Fulda, Fachbereich: Pflege und Gesundheit
  • Freie Universität Berlin, Fachbereich Erziehungswissenschaften und Psychologie

Publikationen

Publikationen zum Projekt

Projektstatus

Laufend
 

Infobereich.

Abspann.