Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Analysen zur Arbeitsmarktsituation des Bausektors

Projektnummer

1360

Projektherkunft

IAB-Projekt

Projektleiterin / Projektleiter

Projektmitarbeiterin / Projektmitarbeiter


Projektstart

Oktober 2011

Projektende

Juli 2015

Kurzbeschreibung

Erstellt wird ein Branchenbericht über die Baubranche in Deutschland. Beschrieben wird die Arbeitsmarktentwicklung in diesem Wirtschaftssektor, insbesondere in Bezug auf Arbeitskräfteangebot und -nachfrage. Dabei wird der Zeitraum von 2000 bis zum jeweils aktuellen Rand betrachtet. Eine Differenzierung nach Hochqualifizierten, Facharbeitern sowie ausgewählten Berufsgruppen wird, soweit Daten verfügbar sind, vorgenommen. Die Analyse erfolgt auf Basis der Daten der Bundesagentur für Arbeit (BA), des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) sowie des Statistischen Bundesamtes. Bis 2015 werden insgesamt fünf Berichte erstellt, die jeweils die Entwicklung der letzten 10 Jahre bis zum Vorjahr der Berichtslegung (2010, 2011, 2012, 2013 und 2014) beschreiben.

Projektziel

Aus der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung auf Güter- und Arbeitsmärkten lässt sich nicht direkt auf die spezielle Situation in einzelnen Branchen schließen. Das Projekt wird daher die Arbeitsmarktentwicklung im Bausektor, insbesondere unter dem Aspekt des viel diskutierten Fachkräftebedarfes analysieren.

Beteiligte Institute

  • Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit

Projektstatus

Abgeschlossen
 

Infobereich.

Abspann.