Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Die Praxis des Gründungszuschusses

Projektnummer

1142

Projektherkunft

IAB-Projekt

Projektleiterin / Projektleiter

Projektmitarbeiterin / Projektmitarbeiter


Projektstart

Oktober 2008

Projektende

Oktober 2011

Kurzbeschreibung

Bereits seit Mitte der 80er Jahre können Neugründungen von Arbeitslosen finanziell gefördert werden. Die staatliche Gründungsförderung für Arbeitslose wurde in den letzten Jahren mehrfach reformiert, zuletzt durch die Zusammenfassung der beiden Förderinstrumente Überbrückungsgeld und Existenzgründungszuschuss zum Gründungszuschuss im August 2006. Das Projekt untersucht die Konsequenzen der Neuregelung der Gründungsförderung in einer qualitativen Implementationsstudie. Insbesondere stehen zwei Rahmenzielsetzungen auf dem Programm: Erstens will das Projekt klären, wie die Implementation des Gründungszuschuss organisatorisch umgesetzt wird. Zweitens nimmt es eine Perspektive ein, die die Praxis des Gründungszuschusses mit der Praxis der Vorgängermodelle vergleicht.

Projektziel

Ermittlung der praktischen Umsetzung der im Jahr 2006 reformierten Gründungsförderung aus Sicht von Agenturleitung, Fallbearbeitern und Arbeitslosengeld I-Empfängern

Beteiligte Institute

  • Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit

Projektstatus

Abgeschlossen
 

Infobereich.

Abspann.