Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Implementationsanalyse zu Struktur- und Prozessänderungen in der beruflichen Rehabilitation im Rahmen der Einführung des SGB II

Projektnummer

895

Projektherkunft

IAB-Projekt

Projektleiterin / Projektleiter

  • Behrens, Johann (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft)
  • Rauch, Angela

Projektmitarbeiterin / Projektmitarbeiter

  • Dornette, Johanna
  • Hauger, Marlies
  • Hippmann, Cornelia
  • Hobler, Dietmar
  • Höhne, Anke (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft)
  • Schneider, Edina
  • Schubert, Michael (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft)
  • Zimmermann, Markus

Projektstart

Dezember 2005

Projektende

Dezember 2008

Kurzbeschreibung

Im Rahmen eines qualitativen Forschungsprojektes (wird durch externen Auftragnehmer durchgeführt) sollen die Konsequenzen des Inkrafttretens des SGB II und den daraus folgenden Auswirkungen auf die Förderpraxis im Rahmen der beruflichen Rehabilitation untersucht werden. In dem Rehabilitationsprozess kann es an verschiedenen Stellen zu Brüchen kommen. Diese sollen auf praxisrelevanten und miteinander verschränkten Ebenen untersucht werden. So interessieren die innerbehördlichen formellen Entscheidungswege und expliziten Handlungsvorschriften sowie handlungsrelevante implizite Weisungen auf der informellen Ebene. Aber auch die interbehördlichen Abläufe stellen einen wesentlichen Gesichtspunkt dar, da im Zuge des Inkrafttretens des SGB II eine neue und essentielle Schnittstelle für den Ablauf des Rehabilitations-Prozesses und für sein Gelingen geschaffen wurde. Betrachtet werden sollen auch die Auswirkungen, die sich innerhalb der SBG III Förderung ergeben.

Projektziel

Die Implementationsstudie dient der Untersuchung der Konsequenzen des Inkrafttretens des SGB II und den daraus folgenden Auswirkungen auf die Förderpraxis im Rahmen der beruflichen Rehabilitation. Dabei soll v.a.auf die Selektivität der Zugänge in Maßnahmen der beruflichen Rehabilitation eingegangen werden.

Beteiligte Institute

  • Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit
  • Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft
  • Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Publikationen

Publikationen zum Projekt

Projektstatus

Abgeschlossen
 

Infobereich.

Abspann.