Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Betriebliche Arbeitszeitstrukturen in Deutschland

Projektnummer

570

Projektherkunft

IAB-Projekt

Projektleiterin / Projektleiter

Projektmitarbeiterin / Projektmitarbeiter

  • Gewiese, Tilo

Projektstart

Mai 2001

Projektende

Mai 2002

Beteiligte Auftraggeber

  • Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, Hauptstandort Dortmund

Kurzbeschreibung

Die Arbeitszeitgestaltung ist ein wesentliches Merkmal der Arbeitsorganisation und hat eine besondere Bedeutung für den Schutz der Mitarbeiter. Dabei steht die Gestaltung der Arbeitszeit immer im Schnittpunkt betrieblicher und mitarbeiterbezogener Interessen. Es liegen nur wenige statistisch fundierte Analysen darüber vor, wie die Verteilung von Arbeitszeitmustern in Deutschland aussieht. Auf der Basis der beim Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesanstalt für Arbeit vorliegenden Daten aus dem Betriebspanel des Jahres 1999 soll eine Bestandsaufnahme zum Einsatz betrieblicher Arbeitszeitmuster vorgenommen werden. In Zusammenhang mit der für die Jahre 1996 und 1997 für die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin durchgeführten Analysen des Betriebspanels zu betrieblichen Arbeitszeitmustern lassen sich Trends ablesen, die insbesondere für die Bereiche eher gesundheitlich beeinträchtigender Arbeitszeitformen, wie der Schichtarbeit, Aufschluss über Gestaltungsnotwendigkeiten geben können.

Beteiligte Institute

  • Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit

Projektstatus

Abgeschlossen
 

Infobereich.

Abspann.