Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Betriebliche Produktivitäts- und Innovationsforschung

Projektnummer

672

Projektherkunft

IAB-Projekt

Projektleiterin / Projektleiter

Projektmitarbeiterin / Projektmitarbeiter


Projektstart

Juli 1997

Kurzbeschreibung

Das IAB-Betriebspanel enthält jährliche Angaben über das Geschäftsvolumen und die erwartete Geschäftsentwicklung eines Betriebes. In regelmäßigen Abständen wurden darüber hinaus Informationen über die in einem Betrieb in den vorangegangenen beiden Jahren durchgeführten Innovationen erhoben. Mit dieser Datengrundlage können somit Panelanalysen zum Zusammenhang von betrieblicher Produktivität, Innovationstätigkeit (Produkt- und Prozessinnovationen) und Beschäftigung durchgeführt werden. Im Rahmen der Produktivitätsanalysen ist es möglich, Erklärungen für unterschiedliche Entwicklungen in Ost- und Westdeutschland zu finden. Getrennte Analysen sind nach Branchen, Betriebsgrößen, Beschäftigungsgruppen und Regionen möglich.

 


 

Projektmethode

Quantitative Analysen

Projektziel

Die Innovationstätigkeit von Betrieben ist als zentrale Voraussetzung für Produktivitätsfortschritte und damit für die Erhaltung der betrieblichen Wettbewerbsfähigkeit und damit wesentlich für die Untersuchung der Arbeitsnachfrage.

Beteiligte Institute

  • Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit

Publikationen

Publikationen zum Projekt

Projektstatus

Laufend
 

Infobereich.

Abspann.