Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Entwicklungen im Bereich mittlerer betrieblicher Positionen

Projektnummer

474

Projektherkunft

IAB-Projekt

Projektmitarbeiterin / Projektmitarbeiter

  • Plicht, Hannelore
  • Troll, Lothar

Projektstart

Januar 1995

Projektende

Dezember 1999

Kurzbeschreibung

- Gewinnung repräsentativer Informationen über den Umfang von Substitutionsprozessen im Bereich mittlerer betrieblicher Positionen im verarbeitenden Gewerbe (ohne Bau)
- Analyse von Zusammenhängen zwischen Besetzungsstrategien und Betriebsmerkmalen (wie: Betriebsgröße, Branche, Fertigungsart und -prinzip, wirtschaftliche Lage, techn.-organiator. Rahmenbedingungen usw.)
- Untersuchung der quantitativen Entwicklung traditioneller Aufstiegspositionen (Meister- / Technikerpositionen) in Abhängigkeit von betrieblichen Rahmenbedingungen und Reorganisationsverhalten
- Untersuchung von Veränderungen von Arbeitsanforderungen und Kompetenzen durch veränderte techn.-organisatorische Bedingungen

Projektmethode

- Betriebsbefragung
Grundgesamtheit: Betriebe im verarbeitenden Gewerbe (ohne Bau) mit 20 und mehr Beschäftigten: rund 24.800. Mit steigender Betriebsgröße wächst die Anzahl der interessierenden Positionen je Betrieb, gleichzeitig sinkt die Anzahl der Betriebe - geschichtete Stichprobe. Seit Februar 1999 steht die Datei mit 3100 Fällen zur Auswertung.

Beteiligte Institute

  • Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit

Publikationen

Publikationen zum Projekt

Projektstatus

Abgeschlossen
 

Infobereich.

Abspann.