Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Migration, Integration und internationale Arbeitsmarktforschung

Bereich

Forschungsbereich

Aufgaben

Der Forschungsbereich untersucht die Migration und Integrationsprozesse  sowie deren Folgen für die Arbeitsmärkte in Deutschland und Europa. Im Mittelpunkt stehen dabei folgende forschungsleitende Fragestellungen: Was sind wesentliche Ursachen und Determinanten von Flucht und Migration? Welche Auswirkungen hat die zunehmende internationale Migration, insbesondere die jüngsten Fluchtbewegungen auf die Arbeitsmärkte in Deutschland und anderen europäischen Ländern und die sozialen Sicherungssysteme? Welche Faktoren sind für die langfristige Integration von Migranten und Geflüchteten in Arbeitsmarkt, Bildungssystem und Gesellschaft maßgebend?

Des Weiteren beschäftigt sich der Bereich mit den Folgen der zunehmenden Internationalisierung und untersucht, welchen Einfluss der internationale Handel und Outsourcing auf Arbeitsmarktentwicklungen wie Beschäftigung, Löhne oder Weiterbildung hat. Zudem analysieren wir den Einfluss von Institutionen des Arbeitsmarktes und Sozialstaates im internationalen Vergleich. Wir untersuchen beispielsweise, welche Strategien zur Integration von Erwerbslosen in den Arbeitsmarkt in anderen Ländern angewandt werden und wie diese unter den jeweiligen Rahmenbedingungen zu bewerten sind.

Der Bereich leistet mit zwei Längsschnittbefragungen einen wesentlichen Beitrag zum Aufbau einer leistungsfähigen Infrastruktur für die Migrations- und Flüchtlingsforschung: Die seit 2013 erhobene IAB-SOEP-Migrationsstichprobe ist heute der wichtigste Mikrodatensatz in Deutschland, mit dem die Ursachen der Migration, die Integration von Migrantinnen und Migranten in den Arbeitsmarkt und das Bildungssystem in ihrer Vielfalt untersucht werden können. Die seit 2016 erhobene IAB-BAMF-SOEP-Befragung von Geflüchteten erfasst das Humankapital und die Persönlichkeitsmerkmale der Geflüchteten, ihre rechtliche, soziale und wirtschaftliche Integration und die Umstände von Flucht, Krieg und Vertreibung. Mit diesen Datensätzen können nicht nur die Ursachen und Folgen von Fluchtmigration und anderen Migrationsbewegungen umfassend untersucht werden.  Zugleich bieten diese Daten auch die Grundlage für die evidenzbasierten Beratung von Politik und Öffentlichkeit in Deutschland und international zu den komplexen Fragen der Migration und Integration.

Projekte

Projekte des Bereiches

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter


 

Infobereich.

Abspann.